Im Knutschkugelforum seihst du herzlich willkommen
haben wir da eben ein paar Bully-Pfoten vernommen?

ok, dann einfach nur herein spaziert
komm les doch mal was hier so passiert

schau dich gern um, macht euch bekannt
dann lest euch ein im Bully-Land

erstell noch ein Profil von dir
dann kannst du auch schon chatten hier

Finde uns bei Facebook
Uhr
Neue Beiträge
Unser Ebay Shop
von: Yvonne70 7. Mai 2015, 11:10 zum letzten Beitrag 7. Mai 2015, 11:10

Hier erfahrt ihr alles Wissenswerte, was ihr vor dem Kauf eines Welpen beachten solltet und wenn der Welpe bei euch eingezogen ist.

Moderatoren: Yvonne70, Sawi


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 78

Warum Papiere so wichtig sind

Beitrag#1von Yvonne70 » 15. Feb 2013, 13:06

Warum sind Papiere so wichtig

Ich lese hier immer wieder "Ich brauche ja keine Papiere, ich will ja nicht züchten oder auf Ausstellungen gehen"
Diese Einstellung ist falsch. Ich werde mal versuchen zu erklären, warum die richtigen Papiere so wichtig sind, wenn man sich einen Rassehundwelpen anschaffen möchte.

Gerade bei Moderasse, wozu mittlerweile unsere Bulldoggen und Molosser auch gehören, schießen Vermehrer wie Pilze aus dem Boden um mal eben den schnellen Euro zu machen.
Die Zuchthündinnen werden ausgebeutet unter Bedingungen gehalten, die wir uns in unseren schlimmsten Alpträumen nicht vorstellen können. Haben sie ausgedient, werden sie anschließend entsorgt, dem Käufer wird heile Welt und liebevolle Hobbyzucht vorgespielt.

Auch wenn es kein Massenvermehrer ist, sondern ein "Ich möchte doch nur einmal Welpen von meiner Hündin haben" Vermehrer ist, werden auch hier die wichtigsten Punkte fehlen.

- Die Papiere des Hundes sind praktisch sein Personalausweis oder wie wollen sie sonst wissen, ob ihr Hund reinrassig ist.

- die Verpaarung der Hunde erfolg nicht willkürlich

- die Elterntiere müssen sich einer Zuchttauglichkeitsprüfung (ZTP) unterziehen und gewissenhafte Züchter lassen ihre Hunde auf alle möglichen (Erb)Krankheiten untersuchen, dazu gehören
HD, ED, OCD, Patella, Keilwirbel, Augenuntersuchungen, Herzschal, um einige zu nennen. Nur gesunde Hunde werden in der Zucht eingesetzt.

- durch den Zuchwart eines Vereins wird vorort sichergestellt das die Zuchthunde, sowie die Welpen vernünftig gehalten werden, das die Aufzucht ordnungsgemäß verläuft, dazu gehört
regelmässiges Entwurmen, Sozialisierung, das alle Impfungen durchgeführt werden, Kennzeichnug der Welpen (chippen).

- erst nach der Wurfabnahme durch den Zuchtwart können die Papiere für die Welpen beantragt werden.
Bild
Yvonne70
Benutzeravatar
Adminchen
Adminchen
 
Beiträge: 3283
Registriert: 02.2013
Barvermögen: 425.602,60 Points
Bank: 429.205,50 Points
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bullyhausen
Danke gegeben: 20
Danke bekommen: 16x in 15 Posts
Persönliches Album




Forum Statistiken

Optionen

Zurück zu "Tipps & Infos für alle zukünftigen Welpenkäufer"


 
cron