Im Knutschkugelforum seihst du herzlich willkommen
haben wir da eben ein paar Bully-Pfoten vernommen?

ok, dann einfach nur herein spaziert
komm les doch mal was hier so passiert

schau dich gern um, macht euch bekannt
dann lest euch ein im Bully-Land

erstell noch ein Profil von dir
dann kannst du auch schon chatten hier

Finde uns bei Facebook
Uhr
Neue Beiträge
Unser Ebay Shop
von: Yvonne70 7. Mai 2015, 11:10 zum letzten Beitrag 7. Mai 2015, 11:10

Mit welchem Tierarzt habt ihr gute Erfahrungen gemacht., welche Klinik würdet ihr empfehlen?

Moderatoren: Yvonne70, Sawi


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 307

Kranken-/OP-Versicherung

Beitrag#1von lunalovegood » 1. Apr 2014, 13:03

wie die überschrift schon sagt: habt ihr sowas?

denke gerade massiv über eine op-versicherung nach. unsere kleine (bx) ist ja fit wie ein turnschuh (bis auf die schilddrüse) & auch schon relativ alt. aber der jungspund (mastinchen) geht mir so durch den kopf.

unser erst-mastinchen z.b. hat uns damals einen mittleren kleinwagen an ops & folgen gekostet. da hätte so eine versicherung wirklich was gebracht.

bei unserm mops (bx, goldener schuß mit 11 letztes jahr november) wiederum überhaupt nix, der hatte nie was.


mein aktuell günstigstes angebot für man sind 12,90 / monat, ohne sb, maximale erstattung pro jahr 1400,00 (unfälle unbegrenzt), + physio & unterbringung / verpflegung bei op.

1400,00 pro jahr ist zwar im zweifelsfall schon mit einer aktion überschritten, allerdings für einen beitrag von 150 trotzdem vertretbar. für einen eu mehr im monat gibts dann schon ein limit von 3000, das klingt gleich ganz anders.


wenn ihr sone versicherung habt: was zahlt ihr, was ist drin? habt ihr erfahrungen gemacht?
lunalovegood
Benutzeravatar
Halbstarker
 
Beiträge: 41
Registriert: 10.2013
Barvermögen: 33.677,15 Points
Geschlecht: nicht angegeben
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 1x in 1 Post


Re: Kranken-/OP-Versicherung

Beitrag#2von Madeleine » 1. Apr 2014, 13:07

Ich bin bei der Agila. Da bezahle ich (glaube ich) um die 14€. Die sollen auch Rassetypisches einschließen wurde mir damals gesagt.
Wir haben sie (zum Glück!!!) auch noch nicht in Anspruch nehmen müssen! Aber es beruhigt, wenn man weiß, im Fall der Fälle ist man versichert.
Bild
Madeleine
Benutzeravatar
Helferlein
 
Beiträge: 1957
Registriert: 02.2013
Barvermögen: 326.475,00 Points
Geschlecht: nicht angegeben
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 8x in 8 Posts
Persönliches Album


Re: Kranken-/OP-Versicherung

Beitrag#3von Yvonne70 » 1. Apr 2014, 13:14

Wir haben keine Kranken/OP Versicherung. Konnten bisher alles so bezahlen.
Bild
Yvonne70
Benutzeravatar
Adminchen
Adminchen
 
Beiträge: 3283
Registriert: 02.2013
Barvermögen: 425.602,60 Points
Bank: 429.205,50 Points
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bullyhausen
Danke gegeben: 20
Danke bekommen: 16x in 15 Posts
Persönliches Album


Re: Kranken-/OP-Versicherung

Beitrag#4von Sawi » 2. Apr 2014, 11:04

Wir haben für Caspar eine OP-Versicherung abgeschlossen und zahlen 15,90 Euro ohne SB und ohne Kostenbegrenzung bei der Agila.
Frieda hat ein Tagesgeldkonto - also ein Sparkonto.
Für einen jungen Hund würde ich eine Versicherung abschließen und schaun, was so die ersten zwei drei Jahre passiert - kündigen kannst Du ja dann immernoch.
Bild
Sawi
Benutzeravatar
Helferlein
 
Beiträge: 1539
Registriert: 02.2013
Barvermögen: 174.886,55 Points
Bank: 191.781,05 Points
Geschlecht: nicht angegeben
Danke gegeben: 6
Danke bekommen: 10x in 10 Posts


Re: Kranken-/OP-Versicherung

Beitrag#5von Loki » 12. Apr 2014, 15:44

Ich hab für Loki die OP-Kostenschutz exklusiv bei der Agila. 75€ im viertel Jahr.
Und die Agila hat uns jetzt die OP für Gaumensegel , Nasenlochkorrektur und Mandeln entfernen komplett bezahlt!
Loki
Benutzeravatar
Welpe
Welpe
 
Beiträge: 3
Registriert: 04.2014
Barvermögen: 1.236,00 Points
Geschlecht: nicht angegeben
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post


Re: Kranken-/OP-Versicherung

Beitrag#6von sandra80 » 12. Apr 2014, 20:37

Wir haben Dodo bei der Agila versichert. Komplett mit Haftpflichtvers. Kostet die 19irgendwas im Monat. Rassetypisches mit drinne, wobei ich schon öfter gehört habe das die da mittlerweile auch Probleme machen.

Hope und Dusa sind bei der Ülzener. Die beiden kosten zusammen 90 Euro im Vierteljahr. Gebraucht haben wir noch nie eine. Zur Zahlungsfreudigkeit kann ich also nichts sagen...
sandra80
Halbstarker
 
Beiträge: 35
Registriert: 04.2014
Barvermögen: 9.478,00 Points
Geschlecht: nicht angegeben
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post




Forum Statistiken

Optionen

Zurück zu "Tierärzte, Kliniken und Spezialisten"


 

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

agila op versicherung mandeln

zahlt agila auch mandeln entfernen
cron